HOSTERT PRO baut Spezialmaschinen zur Massenkonservierung von Bibliotheks- und Archivgut und sorgt mit zum Erhalt und zur Rettung des vom Zerfall bedrohten Kulturgutes.

Papiere, die zwischen ca. 1850 und 1980 hergestellt wurden, sind durch die teils industrielle Herstellung versäuert und zerfallen deshalb leicht. Durch das „Bückeburger Verfahren“ werden die Papiere im Kern neutralisiert und mit einer alkalischen Reserve als Pufferung versehen. Die Cellulose verfestigt. Vor allem die Papierverfestigung ist ein weltweites Alleinstellungsmerkmal des Verfahrens.

Zum Anfang