Mikrofilm-Entwicklungsmaschine MF

HOSTERT PRO RS-Mikrofilm-Entwicklungsmaschinen sind ausrüstbar mit Dunkelraum-
Filmeinlage für die Entwicklung von Einzel-Filmblättern (Fiches) oder als Tageslichtausführung
mit Kassettenadapter, z. B. für die COM-Filmentwicklung. Es ist möglich die Maschine als 2-Pisten-
Maschine zu nutzen mit einer Arbeitsbreite von 16 - 35 mm pro Piste oder als 1-Pisten-Maschine
mit einer maximalen Arbeitsbreite von 105 mm.

Vorgesehen für Mikrofilm/Fliegerfilm folgender Prozesse:
SW / C41 / E6 / P5

Entwickelbare Formate:
2 x 16 mm (3 x 16 mm optional) / 2 x 35 mm / 1 x 105 mm

Einfache Bedienung und moderne Entwicklungsmaschinen-Technologie zeichnen die Maschine aus:

• Schonender Filmtransport durch Walzentransportsystem.
• Tankeinsätze in Segmentbauweise, leicht herausnehmbar und ohne Werkzeug für Wartung oder
   Säuberungsarbeiten zerlegbar.
• Alle Tanks aus chemikalienbeständigem Kunststoff (PVC). Keine Korrosionsprobleme.
• Stufenlos regelbarer Antrieb, digitale Geschwindigkeitsanzeige im Display der Steuerung.
• Bäder-Umwälzsystem mit Magnet-Kreiselpumpen. Druckfilter in jedem Zirkulationskreislauf in über
  Niveau liegenden Filtergehäusen.
• Automatische, für jeden Chemikalientank separate, elektronisch geregelte Temperierung mit digitaler
  Temperatur-Istwert-Anzeige.
• Automatisches Bäder-Regeneriersystem mit berührungsfreier Infrarot-Filmflächenabtastung an der
  Eingabe und Balgen-Dosierpumpen. Regenerator-Vorratsbehälter unter dem Nassteil.
• Sparsamer Wasserverbrauch durch automatisches Ein- und Ausschalten des Wasserzuflusses.
• Warmlufttrockner mit Teflon-Transportwalzen und präziser Temperaturregelung.
• Filmausgabe bzw. -aufwicklung mit integriertem Leuchtpult.
• Anschlusswert nur ca. 2200 Watt.

technische Daten     Prospekt    
Zum Anfang